Wir haben den Boden unter den Füßen verloren. Kein Halt mehr. Wir taumeln durch die Küche, alles um uns taumelt ebenfalls.

Macht nichts, sagt die Poesie, die gerade kopfüber hängt und vergeblich versucht hat, sich wieder zu drehen. Wenn ich noch eine Weile so hänge, rutscht es fast mühelos aus mir heraus, sagt sie.

Sie schüttelt sich ein wenig und hält den Mund auf, bis das Wort herauspurzelt, das sofort die Meisen an unser Fenster lockt: FLUGMODUS.

Wir öffnen alle Fenster und lassen die Meisen herein. Mit diesem Wort und ein paar Meisen im Haus ist alles gleich erträglicher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s