Wir trinken Kaffee auf einem Baugerüst. Die Poesie lässt die Beine baumeln und rührt mit einem Pinsel in ihrem Kaffee. Neben ihr steht ihre gute, alte Freundin Maria Legat und malt. Sie bemalt eine riesige Leinwand, die nur mit Hilfe eines Baugerüstes ganz bemalt werden kann. Die Poesie reicht ihr hin und wieder den Pinsel. Maria Legat malt mit Blut, Schweiß, Tränen und Kaffee. Die Poesie assistiert ihr gern.

(Leider ist die Bücherei Kirchstetten zu klein, um die Bilder von Maria Legat zu zeigen. In St. Pölten gibt es aber ein großes Museum, da sind ab heute welche zu sehen: Ab 18 Uhr, Stadtmuseum St. Pölten/DOK Niederösterreich, Prandtauerstraße 2, 3100 St. Pölten)
(Hier sind die Bilder verkleinert zu sehen: http://marialegat.com/)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s