Pssssssst, zischt die Poesie, ich höre Radio.

Und ja, sie meint wirklich, altmodisch und direkt und mit Antenne: RADIO.

Die Poesie ist eine große Hörerin.

Ohne mein altes Radio wäre längst jede Ordnung in Pixel zerfallen, verloren, in Datenmüll aufgelöst, sagt sie und dreht am Lautstärkeregler. So aber habe ich Töne, Silben und Wörter, live und geatmet.

Sie dreht noch etwas lauter. Zwischentöne gibt es auch.

(Was die Bücherei Kirchstetten - außerhalb der Öffnungszeiten - auch ist und warum die Ordnung von Büchern das halbe Leben bedeuten kann, heute um 15:30 Uhr, Radio Ö1)

https://oe1.orf.at/programm/20210826/648978/Das-Buchregal-und-seine-Ordnung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s