Mach das Licht aus, sagt die Poesie, sonst sehe ich nichts.

Es gibt Tage, da ist die Poesie unter sämtlichen Lampen blind. Auch im Sonnenschein. Also knipse ich die Lampen aus und lasse die Jalousien runter.

Danke, sagt die Poesie, jetzt kenne ich mich aus.

Ich höre sie sicheren Schrittes davontapsen. Keine Ahnung, wohin sie jetzt im Dunkeln geht. Aber ich weiß, sie wird wiederkommen. Und sie wird ein neues Wort mitbringen. Ein Wort für alles, was gerade noch fehlt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s