Robinson Crusoe hat an unsere Tür geklopft. Wir haben ihm einen festen Wohnsitz angeboten. Wir sind keine Insel, sagte die Poesie, Inseln sind elitär und unsolidarisch. Wir leben hier mitten auf dem Festland, im endlosen Alltag. Und das ist die Kunst.

Robinson Crusoe schien wenig überzeugt und ging wieder. Wir haben nichts mehr von ihm gehört. Nun sitzen wir am Küchentisch, zerkleinern das Wort Inselstatus und rühren das Pulver in unseren Kaffee. Er schmeckt exotisch, aber nur für einen Moment. Und auf den können wir verzichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s