Es ist einmal wieder an der Zeit, Odysseus anzurufen. Das tut die Poesie manchmal, nur um zu fragen, wo er in dem Chaos da draußen gerade steckt und ob er vielleicht Hilfe braucht. Meist ist er zu eitel, Hilfe anzunehmen. Fragen kann man ja trotzdem. Die Poesie hat nun bereits länger nichts von ihm gehört. Leider geht Odysseus auch heute nicht ans Telefon. Vielleicht nur ein Funkloch. Vielleicht Grund zur Sorge. Die Poesie schickt eine Brieftaube los: Bitte um Rückruf.

Gut, dass die Poesie sehr dicke, robuste und ausdauernde Brieftauben kennt.

Ein Gedanke zu “Hundertachte Tasse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s