Heute trinken wir den Kaffee zwischen den Zeilen, unter einer Luftmatratze, die mit Wind gefüllt ist, auf einem Spinnennetz, das Walrösser trägt, zwanzigtausend Meilen vom Meer entfernt und trotzdem schwimmend, im Morgentau, durch Schlagzeilen rudernd, mühelos, und ohne die Felle noch fangen zu wollen, die uns längst davontrieben. Wir brauchen keine Felle mehr. Wir sammeln Federn und schreiben uns damit fort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s