Superman ist bei uns zu Gast. Die Poesie hat ihn auf einem Workshop zur Weltverbesserung kennengelernt und zu uns eingeladen. Er erzählt nun seit Stunden von seinen Heldentaten. Die Poesie gähnt. Ich schenke zum zigsten Mal Kaffee nach, es reicht nicht mehr für alle. Ich muss neuen Kaffee kochen, aber die Kaffeedose ist leer. Superman, sagt die Poesie, könntest du nicht schnell zum Geschäft fliegen?

Superman springt sofort auf, zupft seinen Umhang zurecht, überprüft den Sitz seiner Frisur und macht sich auf den Weg. Wir verriegeln die Tür fest hinter ihm. Heute lassen wir keine Helden mehr herein, pfeifen auf noch mehr Kaffee und verbessern die Welt ein klein wenig ohne Anmeldung, ohne Anleitung und ohne Unkostenbeitrag. Vor allem aber ohne Umhänge und unfrisiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s