Jemand hat einen Brief an die Poesie unter dem Türspalt zu uns hereingeschoben. Die Poesie liest und wird rot. Es könnte ein Liebesbrief sein, aber auch eine Rechnung. Die Poesie bringt es fertig, beides mit der selben Begeisterung zu lesen. Ich habe bis heute nicht herausgefunden, wie sie das schafft. Alles eine Frage des Windes, der Dichtgummis und des Verzichts, sagt die Poesie. Es ist ein lebenslanges Lernen neben ihr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s