Die längste Nacht des Jahres ist überstanden.

Die Tage werden wieder länger.

Vor lauter Freude darüber ist die Poesie – schnell noch vor den Feiertagen und dem nächsten Lockdown – nach Wien gereist, um mit 3 schwarzen, aber sehr optimistischen Knaben im Hinterzimmer der Subversion ein erbauliches Lied aufzunehmen. Die Glut für das Video wurde aus Berlin eingeflogen.

Bleiben wir zu Hause und wärmen uns in den nächsten Tagen und Wochen daran die Hände und die Gemüter…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s