Wenn die Anzahl der weltweit genutzten MOBILTELEFONE mehr als doppelt so hoch ist

wie die Anzahl der weltweit genutzten ZAHNBÜRSTEN

und

wenn der DÜNGER für den RASEN eines FUßBALLPLATZES eine Gemeinde jährlich dreimal so viel kostet

wie LOHNKOSTEN und BUDGET für BÜCHER zum Erhalt einer örtlichen BÜCHEREI –

WO LIEGT DER FEHLER?

Zu gewinnen gibt es dieses Mal leider nur: ein Treffen mit der Verzweiflung. Wer diese aber dauerhaft loswerden möchte, ist herzlich eingeladen, die Bücherei Kirchstetten zu besuchen. Die Verzweiflung hat dort Hausverbot und, noch besser: Hoffnung, Bildung, Humor, Poesie und Kaffeeduft gehen dort ein und aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s